50mm - Ein Streifzug durch München

Heute war ich zusammen mit meiner Schulfreundin Sandra unterwegs zu einem Fotowalk in meiner Heimatstadt München. Ausgerüstet mit meiner Spiegelreflexkamera und nur einem Objektiv - einer 50mm-Festbrennweite (f1:1,2). Dabei sind  Bilder entstanden, wie ich sie von München noch nie gemacht habe, verändert sich der Blickwinkel durch eine feste Brennweite doch enorm. Im Fokus standen deshalb auch mal Schriftzüge, Aufkleber und Ausschnitte von Gebäuden. 

 

Gelaufen sind wir vom Marienplatz, vorbei am Dallmayr über den Hofgarten und der Ludwigstrasse zum Siegestor.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Klaus (Dienstag, 15 März 2016 23:50)

    Hallo Heidi,
    sehr schöne Serie, bei noch schönerem Wetter, zumindest ist die Sonne zu sehen. Ich bin auch ein absoluter Fan von lichtstarken Festbrennweiten. Die 50mm ist bei der DSLR auch mein Favorit. 1:1,2 ist natürlich ein Sahnestückchen ;-)
    LG Klaus

  • #2

    Heidi (Mittwoch, 16 März 2016 12:50)

    Vielen Dank Klaus für dein Lob!

  • #3

    Roland Ehmig (Montag, 04 April 2016 06:58)

    Eine sehr schöne Ansammlung von Berichten und detail reichen Fotos.Der Streifzug mit 50mm Objektiv gefällt mir gut.Ich selbst habe auf meiner Systemkamera immer eine 16mm Pancake Objejtiv dabei.Es ist dann schon eine andere Welt der ausgesuchten Schnappschüsse.Tolle Seite , sehr kreativ.
    Mfg aus Radolfzell am Bodensee
    R.Ehmig

  • #4

    Heidi (Mittwoch, 06 April 2016 08:06)

    Herzlichen Dank, Roland Ehmig. Eine Festbrennweite macht es einerseits schwerer, weil nicht so variabel. Andererseits erleichtert es auch, nicht immer entscheiden zu müssen, welche Brennweite jetzt die Richtige ist. Viele Grüße
    Heidi

LET'S MEET ME HERE