· 

365 again

keep it simple

Heute, am 10.10.2020 ist ein guter Tag, wieder ein 365-Tage-Projekt zu starten. Die Frage ist nur, ob jeden Tag ein neues Foto hinzukommt, oder aber einfach nur insgesamt 365 Fotos entstehen. Die Zeit wird es zeigen. Auf jeden Fall gibt mir so ein Projekt eine gewisse Struktur, neben der täglichen Dosis  Yoga, was sehr gut tut in diesen ganz anderen Zeiten.

 

Vor knapp 5 Jahren startete ich bereits ein 365 Tage Projekt.

 

Diesmal liegt der Fokus im Alltäglichen und Detail. Für das Gelingen eines Fotos muss es egal sein, wo es aufgenommen wurde. Für ein Foto des Tages will ich nicht extra losziehen, sondern lieber in der unmittelbaren Umgebung nach einem Motiv Ausschau halten. Einfach fotografieren - keep it simple!

 

Die einzige Prämisse: keine Archiv-Fotos, das Bild muss wirklich an diesem einen Tag entstanden sein.

 

Jeder Monat bekommt einen Titel - meist ein Musiktitel - beeinflusst von meiner aktuellen Stimmungslage. Und alle 5 Tage werden hier die Ergebnisse präsentiert.              

 

https://www.instagram.com/stories/highlights/365again

 

 


01.05.- 31.05.2021: Johnny and Mary (Placebo) - https://www.youtube.com/watch?v=xIwHpznTuZo

01.04.- 30.04.2021: Catch Me I'm Falling (Real Life) - https://www.youtube.com/watch?v=5D7stsq52Eg

01.03.- 31.03.2021: Everbody's Free (Rozalla) - https://www.youtube.com/watch?v=WI42hQHfbi8

01.02.- 28.02.2021: Try (Nelly Furtado) - https://www.youtube.com/watch?v=3--1Kw2UHDQ

01.01.-31.01.2021: Don't Stop Believin' (Journey) - https://www.youtube.com/watch?v=VcjzHMhBtf0

01.12.-31.12.2020: Tears in Heaven (Eric Clapton) - https://www.youtube.com/watch?v=JxPj3GAYYZ0

01.11.-30.11.2020: lockdown blues

10.10. - 31.10.2020: jedem Anfang wohnt ein Zauber inne (Hermann Hesse)

                 Heidelberg - München - Konstanz

 

Einfach fotografieren. Einfach(heit) bedeutet wenig Technik und viel Gefühl, Konzentration auf die bekannten Lieblingsorte, Festbrennweite anstelle Zoomobjektiv, verfügbares Licht statt Studioblitz, anstelle eines Fotostudios individuelle Fotolokationen, freihändig ohne Stativ, minimale Bearbeitung der Bilder und viel Authentizität.  

 

Mit dem Blick durch die Kamera erlebe ich die ultimative Achtsamkeit und Gegenwart und das macht mich präsenter, wacher und lebendiger. Dabei bin ich gerne der stille Beobachter.

 

 

 


Copyright Heidi Ries, 2021