Stand with Ukraine

 

Mir zeigen die vielen blau-gelben Botschaften, dass sich die Welt nichts sehnlicher wünscht als Frieden, vor allem nach den vergangenen zwei Jahren Pandemie.

 

Die Bedrohung eines dritten Weltkrieges beschäftigt wahrscheinlich jeden momentan. Habe ich bereits in den 1980er Jahren die Stimmung eines kalten Krieges erlebt, wiederholt sich die Szenerie jetzt und wirkt noch viel bedrohlicher.

 

Wie so oft verarbeite ich meine Gedanken auch bei diesem Thema damit, die sichtbaren Veränderungen fotografisch festzuhalten.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

                 Heidelberg - München - Konstanz

 

Einfach fotografieren. Einfach(heit) bedeutet wenig Technik und viel Gefühl, Konzentration auf die bekannten Lieblingsorte, Festbrennweite anstelle Zoomobjektiv, verfügbares Licht statt Studioblitz, anstelle eines Fotostudios individuelle Fotolokationen, freihändig ohne Stativ, minimale Bearbeitung der Bilder und viel Authentizität.  

 

Mit dem Blick durch die Kamera erlebe ich die ultimative Achtsamkeit und Gegenwart und das macht mich präsenter, wacher und lebendiger. Dabei bin ich gerne der stille Beobachter.

 

Ich bin ein Zahlenfreak,  leidenschaftliche Fotografin und yogasüchtig. 



Copyright Heidi Ries, 2022