Wellenreiten
Corona Diary · 01. Januar 2022
Auch 2022 hat uns Covid-19 im Griff und wird viel zu präsent sein, als dass ich es fotografisch ignorieren könnte. So werde ich auch dieses Jahr wieder meine ganz persönliche Sichtweise dokumentieren. Es sieht so aus, als ob ich diesmal die Bilder in schwarzweiß umwandle. Es passt irgendwie zur Stimmung. Mein fotografisches Coronatagebuch von 2020 findet ihr hier: Der Sommer geht - Corona bleibt leider. Meine Bilder von 2021 sind hier zu finden: Lockdown Blues.

Gipfelglück im Appenzellerland
Gipfelglück · 14. August 2021
Keine Zeit, mit den Gedanken abzuschweifen, jeder Schritt muss konzentriert überlegt werden bei soviel Geröll. Eine große Hilfe dabei waren meine neuen Wanderstöcke. Zum Fotografieren blieb trotzdem Zeit. Mit dabei war die Leica Q2. Das herrlich saftige Grün in den Bergen im Hochsommer, wenn überall sonst ein dunkles sattes Grün herrscht: einfach wunderschön. Ein Highlight ist sicherlich das Berggasthaus Aescher-Wildkirchli, das direkt an die Felsen gebaut wurde und ebenso der Seealpsee.

'The Mystery of Banksy  - A Genius Mind'   in Heidelberg
Street and more · 08. August 2021
Banksys Motto 'Copyright ist for losers (c)TM' kann ich zwar nicht teilen, dafür zeige ich gerne seine Werke hier ganz unautorisiert. Vielleicht gerade wegen seines anonymen Status entstand im Laufe der letzten 20 Jahre ein großer Hype um den Graffiti-Künstler und Maler aus Bristol, England. Immer wieder schafft es Banksy, den Nerv der Zeit zu treffen und zeigt seine kritische Sicht auf politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen. Auch die immer noch brandaktuelle...

Mohnblumen zum Sonnenaufgang
Seensucht · 17. Juni 2021
Auf meiner Joggingrunde sind mir am Konstanzer Hörnle wunderschöne Mohnblumen aufgefallen. So habe ich mich gleich am nächsten morgen kurz nach Sonnenaufgang auf den Weg gemacht, um diese zu fotografieren. Mit dabei hatte ich eine lichtstarke 28mm Festbrennweite. Auch eine Schwanenmama mit ihren fünf Jungen war unterwegs. Es kann natürlich auch ein Schwanenvater gewesen sein. Wie immer habe ich auch das Rettungsboot fotografiert, genau gegenüber geht in Meersburg die Sonne auf. Aufgrund...

München ist das geilste Land ...
Münchner Gschichten · 04. Mai 2021
In keiner Stadt fotografiere ich so gerne wie in meiner Heimatstadt München. Hier gibt es immer etwas Skurriles, Witziges und Schönes zu entdecken. Vor allem Rund um das Glockenbachviertel häufen sich die guten Fotomotive. Die hier gezeigten Bilder sollen ein bißchen das Münchner Gfui wiedergeben, welches man an diversen Kleinigkeiten (und auch Großartigkeiten) erkennen kann. Diese nicht immer ernst gemeinten Hinweise versuche ich mit meiner Kamera einzufangen. Und weil das nie ein Ende...

Lockdown Blues
Corona Diary · 28. Januar 2021
Er hört einfach nicht auf, der Lockdown Blues. Also halte ich hier für 2021 weiter fotografisch fest, was Corona sichtbar verändert. Mein fotografisches Coronatagebuch von 2020 findet ihr hier: Der Sommer geht - Corona bleibt leider. Damals alles in Hochformat, darf es jetzt hoch und quer gemischt sein. Übrigens: jedes Bild hat einen Titel, der durch Anklicken des Bildes sichtbar wird. 2021 endet mit insgesamt 160 Fotos, und auch im neuen Jahr geht mein fotografisches Coronatagebuch mit dem...

Der Sommer geht - Corona bleibt leider
Corona Diary · 03. Oktober 2020
Ein fotografisches Tagebuch vom Corona Jahr 2020, welches ich mir gerne erspart hätte. 160 Bilder, alle im Hochformat, (fast) alles mit der Fuji XT3 und 35mm Kleinformat fotografiert. Und hier geht es ins Corona Jahr 2021: Lockdown Blues Die Bilder von 2022 sind hier zu finden: Wellenreiten

Morgens am See
Seensucht · 18. August 2020
Ein Sonnenaufgang ist mir viel lieber ist als ein Sonnenuntergang. Es ist einsamer, kühler und ruhiger. Fotografiert habe ich am Konstanzer Hörnle und im schweizerischen Gottlieben. Orte, die ich schon viele Jahre besuche und oft fotografiert habe. Denn am liebsten ist es mir, immer wieder die gleichen Orte abzulichten. Man kennt die Gegend, man liebt den See und die Bilder bekommen mehr Persönlichkeit. Viele Grüße vom Sommer am Bodensee.

Grüner Arlberg
Gipfelglück · 12. August 2020
So gerne ich den Arlberg im Winter mag, bin ich noch viel lieber im Sommer hier. Man kann es fast nicht glauben, dass man die herrlich grünen Wiesen im Winter mit den Skiern herunterwedeln kann. Die Wanderung von Lech nach Zug und von dort hinauf zur Balmalp hat aber gezeigt, dass es im Sommer nicht unsportlicher zur Sache geht.

München 1972
Münchner Gschichten · 24. Juli 2020
Die Olympischen Sommerspiele fanden vom 26. August bis zum 11. September 1972 in München statt. Im Olympiapark wurden die meisten Wettkämpfe ausgetragen. Den Spirit vergangener Tage kann ich hier immer noch spüren, wahrscheinlich zieht es mich deshalb immer wieder hierher. So ist diese Bildergalerie auch ein bunter Mix aus verschiedenen Tagen. Ein großartiges Erlebnis war sicherlich die Zeltdachtour dieses Jahr, bei dem viele Bilder entstanden sind und ich sehr gerne daran zurückdenke....

Mehr anzeigen

                 Heidelberg - München - Konstanz

 

Einfach fotografieren. Einfach(heit) bedeutet wenig Technik und viel Gefühl, Konzentration auf die bekannten Lieblingsorte, Festbrennweite anstelle Zoomobjektiv, verfügbares Licht statt Studioblitz, anstelle eines Fotostudios individuelle Fotolokationen, freihändig ohne Stativ, minimale Bearbeitung der Bilder und viel Authentizität.  

 

Mit dem Blick durch die Kamera erlebe ich die ultimative Achtsamkeit und Gegenwart und das macht mich präsenter, wacher und lebendiger. Dabei bin ich gerne der stille Beobachter.

 

Ich bin ein Zahlenfreak,  leidenschaftliche Fotografin und yogasüchtig. 



Copyright Heidi Ries, 2022