365 Tage | 365 Fotos

Jeden Tag ein Foto machen und hier veröffentlichen, und das 365 Tage hintereinander. Ob mit Spiegelreflexkamera oder Handy - es ist alles erlaubt. Nur das Bild muss tatsächlich an diesem Tag aufgenommen worden sein. Warum das ganze? Um Bilder zu veröffentlichen, die ansonsten oft keinen Rahmen finden würden und dabei den Blick auf das Alltägliche, Komische, Schöne richten.

Mein Projekt gibt es auch auf Instagram

Weitere 365-Tage-Projekte


 

365 Fotos gibt es ab Ende Januar 2017 als Zeitschrift für 15 Euro zu kaufen. Vorbestellungen an heidi_ries@web.de

 

365 Tage | 365 Fotos

Es ist vollbracht. 365 Fotos sind entstanden während meines Jahresprojektes 365 Tage | 365 Fotos.

 

Warum habe ich dieses Langzeitprojekt begonnen? Im Herbst letzten Jahres habe ich mich bei dem Online-Kurs von Shootcamp.at angemeldet.  Im Forum  erzählte dort jemand über sein 365-Tage-Projekt. Das hat mir gefallen, so ein Projekt wollte ich auch machen. Am 1. Dezember 2015 war es dann auch soweit, denn wenn ich ein neues Projekt beginne, dann am liebsten sofort. Täglich lud ich ein Bild auf meiner Webseite www.heidiriesfotografie.de/projekt/365-Tage-365-fotos/ hoch und verlinkte diese Seite mit der Plattform www.365-tage-fotoprojekte.de , auch um andere Mitstreiter zu finden.

 

Bei den ersten Bildern, die ich auswählte, stand zuallererst das Datum im Vordergrund. Ob Spiegelreflexkamera oder Smartphone, Hauptsache das Bild wurde an diesem einen Tag gemacht. Schnell wuchs der Anspruch, dass durch diese täglichen Bilder auch meine Individualität und mein eigener Blickwinkel widergespiegelt werden sollen.  Ich erstellte eine Liste mit Ideen, die ich in diesem Projekt verwirklichen wollte. So hatte ich immer eine Auswahl an Möglichkeiten parat.

 

Im Februar eröffnete ich meinen Instagram-Account heidiries_fotografie und lud die ersten 68 Bilder hoch und von da ab täglich eines.  Durch die Inspiration via Instagram und das tägliche Feedback machte das Projekt gleich noch mehr Spaß. Ein Aufgeben kam nicht mehr in Frage, wuchs die Anzahl meiner Mitstreiter und Mitverfolger doch stetig.

 

Das 365-Tage-Projekt lebt von der täglichen Achtsamkeit, ein geeignetes Motiv zu finden. Das Smartphone ist immer dabei, so kann ich ganz spontan fotografieren. Doch weder Belichtung noch Blende können an meiner Handykamera eingestellt werden. So machte ich mich auf die Suche nach einer kleinen Handtaschenkamera, fand die Fujifilm X100T und war begeistert. Für das 365-Tage-Projekt ist diese Kamera wie geschaffen. Eine  Kleinbildkamera mit 23mm Festbrennweite (entspricht 35mm Vollformat) mit manueller Auswahlmöglichkeit von ISO, Blende, Belichtung etc. und trotzdem klein genug, um immer dabei zu sein. Sogar Annie Leibowitz  fotografiert damit. (http://www.fujirumors.com/annie-leibovitz-price-harry-are-x100-shooters-and-why-limit-your-possibilities-x100st-increases-your-freedom/)

 

Statistik: Fotografiert habe ich meine 365 Bilder mit folgenden Kameras:

161|365 Canon 5D Mark III, eine professionelle Vollformat-Kamera und  ein schwerer Knochen.

 148|365 Fujifilm X100T, die Kleinbildkamera mit 23mm-Festbrennweite.

   52|365 Smartphone Galaxy S6

     3|365 Fujifilm X-Pro2, diese Kamera hatte ich zu Testzwecken.

     1|365 Canon 550D, eine Kleinbildkamera, mit der ich nur noch ein Bild für dieses Projekt machte, um sie anschießend meiner Schwester zu überlassen.

 

Habe ich nun mehr Fotos gemacht als in 2015? Nein, im Gegenteil. Dieses 365-Tage-Projekt hat mich zwar zum täglichen Fotografieren angehalten. Da ich aber eh nur ein gutes Foto benötigte, habe ich mich schon beim Fotografieren sehr auf das Wesentliche konzentriert. Ähnlich wie bei einer analogen Kamera, bei der man auch nur 24 oder 36 Fotos zur Verfügung hat.

 

Alle 365 Bilder füge ich in einer Zeitschrift zusammen, damit sie nicht nur auf der Festplatte schmoren oder im digitalen Nirwana untergehen.  Bei Interesse einfach eine Email an heidi_ries@web.de, dann bestelle ich mehr davon. Die Zeitung wird 15 Euro kosten.

  

Jetzt ist es Zeit für neue Projekte!

 

Zum Abschluss sind hier noch meine monatlichen Favoriten - aus 365 mach Zwölf:

 

2 Kommentare

365 project - daily photo journal - November 2016

01.11.2016

11 von 12 Monaten sind geschafft! Es bleiben die letzten 30 Fotos.

  

12.11.2016

Die Zeit rast. Schnell noch ein paar Dinge ausprobieren!

 

18.11.2016

Ich liebe das quadratische Format!

 

29.11.2016

Geschafft! 365 Fotos! Hurra! Das letzte Bild entstand gleich heute morgen beim Brötchen holen im Mathematikon. 

 

5 Kommentare

365 project - daily photo journal - October 2016

02.10.2016

Im Oktober möchte ich mal mehr der Streetfotografie widmen. Denn da traue ich mich oft nicht so recht. Heute schon mal ein Anfang mit dem "lost Fahrrad" gemacht, aber es sollten demnächst auch Menschen auf den Streetfotos zu sehen sein. Schaun wir mal!

 

14.10.2016

Viel Streetfotos sind hier nicht zu sehen! Obwohl ich fleißig welche mache, gefällt mir am Ende des Tages meist ein Landschaftsfoto besser. Aber ich bleibe dran! Dafür konnte ich mich jetzt vermehrt für das Hochformat begeistern. Obwohl Instagram das Hochformat abschneidet, was ich gar nicht gut finde!

 

25.10.2016

Der Oktober steht ganz im Zeichen des Herbstes mit seinen schönen Farben. Für Landschaftsaufnahmen ist das meine Lieblingsjahreszeit.

 

31.10.2016

11 von 12 Monaten sind fertig! Im Oktober war ich viel unterwegs, die Bilder sind in Heidelberg, München, Oberschleißheim, Sinsheim, Mannheim, Schwetzingen und Konstanz entstanden.

 

 

6 Kommentare

365 project - daily photo journal - September 2016

01.09.2016

Nachdem ich im August ausschließlich mit meiner Fujifilm X100T oder dem Smartphone fotografiert habe für das 365-Tage-Projekt, nehme ich mir für den September vor, die meisten Bilder mit meiner Canon 5DMark3 aufzunehmen. 

 

12.09.2016

Also, der Vorsatz, viele Bilder mit der Canon aufzunehmen, funktioniert irgendwie nicht so richtig. Immerhin jedes zweite Bild ist bisher mit der Canon entstanden.

Für dieses Projekt ist eine schwere Profikamera auch nicht geeignet. Bei den schönsten Momenten fehlt die Kamera, wenn man wiederum bewusst mit der Profikamera loszieht, um einen besonderen Moment einzufangen, ist das schon wieder anstrengend. Und ein Projekt, das 365 Tage dauert, sollte nicht anstrengend sein. Egal, ich bemühe mich trotzdem. Es liegen nur noch 78 Bilder vor mir. 

 

30.09.2016

Der zehnte Monat ist geschafft. Fotografiert habe ich in Heidelberg, Mannheim, Köln, Stuttgart und Maulbronn. Von den 30 Septemberbildern habe ich immerhin 16 mit der Canon gemacht. 

 

2 Kommentare

365 project - daily photo journal - August 2016

01.08.2016 Onlinepause im August.

 

Das Anstrengende an einem Daily Fotoprojekt ist für mich nicht das Fotografieren sondern das tägliche 'online-sein'. Deshalb gibt es im August für mich eine Onlinepause.

 

Die Daily Pics werden in diesem Monat nur sporadisch hochgeladen und auf meine Webseite gestellt. Natürlich wird jeden Tag fotografiert - aber ich brauch mal eine Internetpause. Alles wird nachgereicht, auch auf Instagram. 

 

Ich hoffe, meine Abonnenten springen deshalb nicht gleich scharenweise ab. Jetzt, wo ich gerade auf Instagram die 200er Marke gerissen habe.

 

 

28.08.2016 Wieder Online im August.

 

Die Online-light-Pause hat gutgetan. Nicht mehr jeden Tag auf der Webseite oder auf Instagram sein "müssen". Facebook habe ich am meisten vernachlässigt. Facebook macht auch nicht so viel Spaß. 

 

Viel unterwegs war ich im August. Mehr geht fast nicht mehr. München, Bodensee, Mallorca, Bodensee. Ach, schade, dass der August schon fast zu Ende ist.

 

6 Kommentare

365 project - daily photo journal - Juli 2016

Der Juli war mein bisheriger Lieblingsmonat beim 365-Tage-Projekt. Ich habe wieder einiges ausprobiert und bin doch meinem Stil treu geblieben. Vor allem die vielen Likes und Kommentare auf Instagram machen viel Spaß!

 

Fotografiert habe ich diesen Monat vor allem in Heidelberg, aber auch in Frankfurt, Berlin, Kreuzlingen (CH) und Rottweil.

 

6 Kommentare

365 project - daily photo journal - Juni 2016

213 Bilder sind bisher schon entstanden. Im Juni stand das Thema Minimalismus, Formen und Linien ganz klar im Vordergrund.

 

Fotografiert habe ich in Heidelberg, Konstanz, Unteruhldingen, auf der Insel Reichenau, in Mannheim, München und Hollern.

 

6 Kommentare

365 project - daily photo journal - Mai 2016

Halbzeit! 183 von 365 Bilder sind geschafft!

 

Im Mai sind viele Minimalismus-Bilder entstanden. Neu auf den Fotos sind jetzt die Nummern. Diese kommen vor allem bei den minimalistischen Bildern gut zur Geltung. Bei der Auswahl des Bild des Tages geht es mir vor allem darum, dass das Foto meinen persönlichen fotografischen Blick widerspiegelt. Der fotografische Blick wird bei diesem Projekt hervorragend geschult. Ich bin schon gespannt, was der Juni bringen wird.

 

Fotografiert habe ich in Heidelberg, München, Stuttgart, Zorneding, Leimen, und Konstanz.

 

3 Kommentare

365 project - daily photo journal - April 2016

Wieder ein Monat voller bunter Bilder - diesmal vor allem ausreichend Blumen und ein dominierendes Grün. Das war nach dem langen Winter auch wirklich nötig!

 

Die Bilder sind in diesem Monat hauptsächlich in Heidelberg entstanden, aber ich war auch in Konstanz, Gottlieben (Schweiz), Lingental und Mannheim unterwegs.

 

6 Kommentare

365 project - daily photo journal - March 2016

Die Bilder im März sind in Heidelberg, Konstanz und München entstanden. Diesen Monat habe ich die unterschiedlichsten Dinge ausprobiert und das Resultat gefällt mir sehr gut.

12 Kommentare

365 project - daily photo journal - February 2016

62 Bilder sind bereits für das 365 Tage | 365 Fotos Projekt  im Dezember und Januar entstanden.  Bin schon gespannt, was der Februar bringen wird. 

  

29 ganz unterschiedliche Bilder sind im Februar entstanden und von Schnee bis Sonnenschein war wieder alles dabei. Diesmal habe ich in Heidelberg, Gaiberg, Konstanz, Walldorf, Mannheim, Sinsheim, Bruchsal und Neckargemünd fotografiert.

13 Kommentare

365 project - daily photo journal - January 2016

Weiter geht's im neuen Jahr mit dem 365 project - jeden Tag ein Foto, welches hier veröffentlicht wird. 

 

 

Hurra! Der Januar ist voll. Weitere 31 Bilder sind entstanden in Heidelberg, Oberlech (Österreich), Schwetzingen, Bergrheinfeld, Oberschleissheim und München. 

  

4 Kommentare

Manchmal fällt das sehr leicht, da finde ich mehrere Fotos gelungen. An anderen Tagen muss ich Kompromisse schließen und da ist das "Bild des Tages" so "la la". Aber darum geht es ja bei diesem Projekt. Motivation hole ich mir immer wieder von Mitstreitern, unter anderem von Anne und Klaus.

12|2015

04|2016

08|2016

01|2016

05|2016

09|2016

02|2016

06|2016

10|2016

03|2016

07|2016

11|2016


LET'S MEET ME HERE