#52wochenfotoprojekt2017

     

 

 

Im Oktober gibt Lilli @lillifee722 die Wochenthemen vor. Danke! 

 

Das Thema für die 42. Woche lautet: ARCHITEKTUR. 

 

 

      

 

 

1 Glück 2 kreuz und quer 3 Eiszeit 4 eine runde Sache 5 Erinnerungen 6 weniger ist mehr 7 Perspektivenwechsel 8 Spiegelung 9 auf der Straße 10 Frühlingserwachen 11 etwas Rotes muss ins Bild 12 Oh wie lecker 13 Durchblick 14 da laufe ich täglich daran vorbei 15 meine Lieblingsfestbrennweite 16 Schatten und Silhouetten 17 Stillleben 18 Mensch und Maschine 19 formschön 20 Symmetrie 21 hinter den Kulissen 22 untypisch 23 Froschperspektive 24 Stufen 25 Langzeitbelichtung 26 Im Wald 27 verbogen 28 verborgen 29 verboten 30 verloren 31 verschworen 32 von oben 33 Sommerfeeling 34 Stadtleben 35 Selfie 36 Die Welt steht Kopf 37 Upside down 38 Herbstanfang 39 Hobbywelt 40 Spielzeug 41 tierisch 42 Architektur


18. OKTOBER 2017 - 42|52 ARCHITEKTUR

 

Nebel über dem Neckar und die Sonne setzt sich langsam durch. In schwarzweiss wirkt das richtig mystisch. Nun schon zum dritten Mal musste die Alte Brücke in Heidelberg für dieses Projekt herhalten.

 

Fotografiert mit der Canon 5D Mark3, ISO 100, Blende f/4 und 1/2000 Sekunde bei 24 mm Brennweite.

11. OKTOBER 2017 - 41|52 TIERISCH

 

Das Bild ist spontan entstanden in unserer Fotocoaching-Gruppe. Zum Thema Spinnennetz habe ich Plastikspinnen mitgebracht. Nach getaner Arbeit setzte ich eine Spinne meiner Kollegin auf das Dekollté, drehte die ISO auf automatisch und fotografierte. Wie passend das Outfit doch zur Spinne passt!

 

Trotz hoher ISO-Zahl (12.800!) kein übermäßiges Rauschen, 70mm, Blende f/4, 1/50 Sekunde. 

 

6. OKTOBER 2017 - 40|52 SPIELZEUG

 

Bei voller Fahrt habe ich versucht, den Brummkreisel zu fotografieren. Dazu stellte ich den Al-Servo-Modus an meiner Kamera ein. Ich habe verschiedene Verschlusszeiten ausprobiert. Die Bewegung des Kreisels kam bei einer 1/80 Sekunde am besten zur Geltung.

 

ISO 100, 85mm Festbrennweite, Blende f/2.

 

1. OKTOBER 2017 - 39|52 HOBBYWELT

 

Seitdem ich mit 9 Jahren eine Agfamatik Pocket Kamera geschenkt bekommen habe, ist die Fotografie mein Hobby. Bereits meine Oma hat seit den 1930iger Jahren fotografiert und in mir die Leidenschaft für Fotografie geweckt. 

 

Fotografiert mit der Fujifilm X100T, 23mm, Blende f/2, 1/120 Sekunde.

24. SEPTEMBER 2017 - 38|52 HERBSTANFANG

 

Bei einem Spaziergang am Philosophenweg in Heidelberg entstand diese Woche dieses Foto. Ein paar Stunden zuvor fotografierte ich ein Sternchen im Auftrag von DEIN STERNENKIND, für die ich ehrenamtlich tätig bin. Danach tut ein Spaziergang in der Sonne gut. Dieses Bild zeigt viel von der Stimmung, in der man sich nach so einem Auftrag befindet. Man sieht die Welt wieder mit anderen Augen. Und gleichzeitig kommen einem manche Dinge so unwichtig vor...

 

ISO 200, 70mm, Blende f/7.1, 1/200 Sekunde.

17. September 2017 - 37|52 UPSIDE DOWN

 

Eine riesige Pfütze vor der Frauenklinik in Heidelberg brachte mich auf die Idee für dieses Foto. Die Pfütze ist echt, alles andere ist arrangiert. Damit zog ich natürlich wieder Blicke auf mich. Zumal gegenüber der Zoo ist und viele Familien mit Ihren Kindern vorbei gekommen sind. 

 

Die Spiegelung ist so klar, dass man schon genau hinsehen muss, wo die Reflektion ist. Ich habe das Bild um 180 Grad gedreht, so dass die Spiegelung nun oben ist. Upside down halt! 

 

Obwohl der Schirm kreischorange ist, hat mir das Bild in schwarzweiß besser gefallen.

 

Fotografiert mit der Fujifilm X100T, 23mm, Blende f/4, 1/125 Sekunde. Und schon wieder Hochformat!

11. SEPTEMBER 2017 - 36|52 DIE WELT STEHT KOPF

 

 

Ich gebe zu, ich habe die Welt in Heidelberg auf den Kopf gestellt! Aber es musste sein, denn ich war dieses mal schon so spät dran mit dem Wochenthema.

 

Um den Blick noch mehr auf die Welt zu lenken, habe ich in Lightroom das Foto in schwarzweiss umgewandelt.

 

Fotografiert mit der Fujifilm X100 T, ISO 100, 23mm, Blende f/2.0, 1/200 Sekunde.

 

31. AUGUST 2017 - 35|52 SELFIE

 

Selfie-Time in New York.

 

Werden in Heidelberg die meisten Selfies wahrscheinlich an der Alten Brücke geknipst, ist in New York der Times Square ein Magnet für Smartphone-Selbstportraits.

 

Fotografiert im P-Modus (!) meiner Canon, ISO 100, 67mm Brennweite, Blende 3.2 und 1/80 Sekunde.

 


 

 

27. AUGUST 2917 - 34|52 STADTLEBEN

 

Nachdem ich diese Woche in New York bin, habe ich mir die Sache mit dem Wochenthema ganz einfach gemacht: Stadtleben passt für mich hundertprozentig zu New York City.

 

Das Bild habe ich an der neuen Metrostation am World Trade Center aufgenommen. Schöne Architektur kombiniert mit Streetlife.

 

Canon 5D Mark 3, 42mm Brennweite, ISO 100, Blende f/4.5, 1/125 Sekunde.

 

 

17. AUGUST 2017 - 33|52 SOMMERFEELING.

 

Dieses Foto entstand am Obersee, zwischen Konstanz und Meersburg.

 

Eine Bootsfahrt auf dem Bodensee ist für mich pures Sommergefühl. 

 

 

Canon 5D Mark 3, ISO 100, 50mm, f/8, 1/400 Sekunde.

 

 

12. AUGUST 2017 - 32|52 VON OBEN

 

Fotografiert im Hotel Riva an der Seestraße in Konstanz mit dem Smartphone.

 

Huawei P10, 1/50 Sekunde, ISO 80, 4mm Brennweite, Blende 2.2

6. AUGUST 2017 - 31|52 VERSCHWOREN

 

Verschworen sind die Konstanzer, wenn es um den Jakobsteg als Badesteg geht.Trotz Verbotsschilder wird hier fast bei jedem Wetter gebadet.

 

Vielleicht nicht die beste Umsetzung dieses Themas - aber etwas Besseres war bis zum Ende der Woche nicht in Sicht. Und ausserdem ist hier mein Lieblingsplatz am Bodensee. Also!

 

Canon 5dMark3, ISO 100, 24mm Brennweite, Blende f/3.2, 1/100 Sekunde.

 

 

28. JULI 2017 - 30|52 VERLOREN

 

 

Aufgenommen mit meiner Lieblingsbrennweite 50mm.

 

Als Blende wählte ich die f/3.2, damit im Hintergrund ein schönes Bokeh entsteht.

 

Dafür stellte ich eine sehr kurze Belichtungszeit von 1/1000 Sekunde ein.

 

Auch dieses Foto wäre ohne Themenvorgabe nicht entstanden.

 

 

19. JULI 2017 - 29|52 VERBOTEN

 

Dies ist wieder mal ein Bild, welches ohne das 52-Wochen-Projekt nicht existieren würde.

 

Also das geht ja gar nicht und ist bei uns echt verboten. Als wäre dieses Anstandspapierchen auf der Klorolle zu etwas zu gebrauchen.

 

Canon 5DMark3, 50mm Festbrennweite, ISO 100, Blende f/2,8, 1/160 Sekunde.

 

 

 

 

 

14. Juli 2017 - 28|52 VERBORGEN...

 

 

... in der Unschärfe. Dieses Foto entstand ganz zufällig, das kam mir diese Woche sehr gelegen.

 

Fotografiert habe ich diese Disteln im Heidelberger Zoo, dabei nicht korrekt fokussiert und so entstand die Unschärfe.

 

Technisches Details: 100-mm-Makroobjektiv, ISO 100, Blende f/4.0, 1/320 Sekunde.

 

 

 

8. JULI 2017 - 27|52 VERBOGEN

 

Verbogener Straßenpfosten, im Hintergrund blitzt die Morgensonne. Heute um 7.35 Uhr auf meiner Joggingstrecke aufgenommen. Es war schon viel zu warm. Deshalb bin ich heute nur die kleine Runde gelaufen, die am Thermalbad vorbei führt. 

 

Fotografiert mit dem Smartphone Huawei P10, ISO 50, 35mm Brennweite, Blende f/2.2, 1/320 Sekunde.

 

Das Bild steht sinnbildlich für dieses Projekt. 

 

Ich überlege, ohne Themenvorgabe weiterzumachen, und einfach mein persönliches 'Bild der Woche' zu küren. So wie es auch beim 365-Tage-Projekt lief, das mir immer sehr viel Spaß gemacht hat!

 

 

 

02.07.2017 - 26|52 IM WALD

 

Für dieses Wochenthema bin ich an die Thingstätte auf den Heiligenberg in Heidelberg gefahren. Das Gebiet gehört zum Naturpark Neckartal - Odenwald. Nachdem ich fast die ganze Woche unterwegs war, empfand ich das Fotografieren im Wald herrlich entspannend. Fast hätte eine Schnecke am Wegesrand noch das Rennen um das Foto der Woche gemacht. Letztendlich habe ich mich für dieses Bild entschieden, weil es die Stimmung im Wald zu schön widerspiegelt.

 

CANON 5DM3, ISO 100, 35mm, Blende f/8, 1/13 Sekunde. Mit Stativ fotografiert.

 

 

 

 

22.06.2017 - 25|52 LANGZEITBELICHTUNG

 

Für dieses Thema musste mal wieder die Alte Brücke herhalten. Die Steine im Neckar, die mal mehr, mal weniger heraus ragen, sind ideal für eine Langzeitbelichtung. Während der 30 Sekunden Belichtungszeit werden sie vom Wasser umspült und wirken dadurch wie weichgezeichnet. Zusätzlich sieht man im Hintergrund die rot-weiße Spur eines Frachtschiffes, das während der Aufnahme vorbei fuhr. 

 

Stativ und ich standen im Wasser, bei den momentanen Temperaturen war das eine angenehme Erfrischung.  Fotografiert habe ich mit der Canon 5DM3 bei ISO 100, Blende f/20, Brennweite 27mm, 30 Sekunden Belichtungszeit mit ND Filter 3.0 1000x. 

 

15.06.2017 - 24|52 STUFEN

 

Dieses Foto entstand im jüngsten Heidelberger Stadtteil - der Bahnstadt. Die Stufen gehören zu dem SkyLabs-Komplex, einem

Büro- und Laborgebäude.

 

Die vielen Stufen bilden eine schöne Fotokulisse und sind ein

beliebtes Fotomotiv. Nur alleine die Treppenstufen wollte ich nicht ablichten. Also musste wieder ein Model her. 

 

Fotografiert in der Mittagssonne mit der Canon 5D Mark3. ISO 100, 24mm Brennweite, Blende f/8, 1/200 Sekunde.

 

In Schwarzweiß umgewandelt in Lightroom.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

10.06.2017 23|52 FROSCHPERSPEKTIVE

 

Dieses Modellauto Marke Fiat 500 habe ich während meines Fotoworkshops in der Toskana gekauft. Mit ausreichend Gepäck an Bord durfte er nun mit in den Sardinien-Urlaub. Das Foto entstand südlich von Porto Rotondo an der schönen Costa Smeralda. Gerade war die Sonne untergegangen und es gab noch genug Licht für dieses Foto in Froschperspektive.

 

ISO 800, Blende f/4, 1/140 Sekunde, 23mm Festbrennweite mit der Fujifilm X100T.

01.06.2017 - 22|52 UNTYPISCH

 

Beim Radeln entlang der Neckarwiese ist mir schon seit einiger Zeit das schmucke Bikinioberteil eines Baumes aufgefallen. Untypisch? Wer weiß? Was heute noch als untypisch gilt, ist morgen Trend und übermorgen Alltag. Schaun wir mal!

 

Fotografiert mit der Canon 5DM3, ISO 100, Brennweite 35mm, Blende f/4, 1/400 Sekunde.

 

Der Bikini im Schein der Nachmittagssonne hätte mir zwar besser gefallen, dann wären aber auch wieder ganz viele knapp bekleidete Leute auf der Wiese gewesen. Das wollte ich vermeiden. 

 

Im Juni gibt nun @lillifee722 die Themen vor. Ich freu mich auf ihre Ideen! Danach ist erstmal Bergfest!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.05.2017 - 21|52 HINTER DEN KULISSEN.

 

Das Wochenthema passt wirklich perfekt zu meinem Fotoworkshop in der Toskana diese Woche!

 

Mein Foto entstand spontan beim letzten Sonnenuntergang des Workshops. Besonders gefallen mir die Sonnenstrahlen, die rechts zwischen Kamera und Kopf hindurch scheinen. 

 

Aufgenommen mit der Canon 5D Mark3, ISO 200, 70mm, Blende f/7.1 und ganz kurz belichtet mit 1/1250 Sekunde.

 

Mein bisheriges Lieblingsfoto dieses Projektes!!! Mehr vom Fotoworkshop gibt es hier in meinem Blogbeitrag.

 

 

 

 

 

 

 

 

17.05.2017 - 20|52 SYMMETRIE

 

Ginko-Symmetrie - herrlich unperfekt. Eingefangen im Botanischen Garten in Heidelberg. Die Sonne war gerade am Verschwinden und der Wind hat die leichten Ginko-Blätter nicht still halten lassen.

 

Für dieses Bild habe ich die Blende so weit wie möglich aufgemacht, f/2.8 und dafür die Zeit verkürzt, 1/640 Sekunde. Für Blumen und Blätter nehme ich gerne mein Makroobjektiv mit 105mm Festbrennweite. 

 

Ich finde das Bild so herrlich beruhigend. Grün halt! 

 

 

 

10.05.2017 - 19|52 FORMSCHÖN

 

Es gibt eine Menge Dinge, die eine schöne Form besitzen. Nach Bekanntgabe des neuen Wochenthemas geht man mit anderen Augen durch die Gegend, immer auf der Suche. 

 

Nachdem ich bei meiner Internetrecherche zum Thema FORMSCHÖN auf dieses Produkt gestoßen bin, war die Suche nach schönen Formen für mich sofort beendet! 

 

Canon 5D Mark3, ISO 100, 50mm Festbrennweite, Blende f/2, 1/200 Sekunde.

 

 

 

07.05.2017 - 18|52 MENSCH UND MASCHINE

 

Zu diesem Thema viel mir spontan meine alte Schreibmaschine ein. Ich habe in der Schule noch das 10-Finger-System gelernt und bin heute echt froh darum. 

 

Die alte Continental Schreibmaschine ist ein Erbstück meines Vaters und immer noch funktionstüchtig. Nur das Farbband gehört mal ausgewechselt. 

 

Canon 5DMark3, ISO 100, 50mm Festbrennweite, Blende f/2, 1/100 Sekunde.

 

 

 

28.04.2017 - 17|52 STILLLEBEN

 

Stillleben gefällt mir am besten, wenn es drumherum noch etwas mehr vom Raum zeigt. So entsteht eine gewisse Atmosphäre. Hier sieht man neben meinen Lieblingsbüchern über Fotografie noch die Lieblingscouch am Lieblingsfenster.

 

Um den Fokus auf das Wesentliche zu konzentrieren, habe ich mich für eine Umwandlung in Schwarzweiss entschieden. Fotografiert wurde mit der Canon 5d Mark3. ISO 100, 50mm Festbrennweite, Blende f/2, 1/100 Sekunde. 

 

 

20.04.2017 - 16|52 SCHATTEN & SILHOUETTEN.

 

Für dieses Thema bin ich zusammen mit meiner Tochter extra losgezogen, um Schatten und Silhouetten einzufangen. Dabei  habe ich mich halb auf den Boden gelegt, damit beides auf das Bild passt. Die tief stehende Abendsonne macht eine schöne Silhouette und wirft lange Schatten.

 

Die großen und kleinen Blendenflecke sind durch das Gegenlicht und dem Objektiv entstanden, nicht durch Photoshop. Die kleinen Flecken entlang dem Bein gefallen mir besonders.

 

Fotografiert habe ich mit der Canon 5DMark3. Die technischen Details: ISO 100, 70mm Brennweite, Blende f/8, 1/125 Sekunde.

 

Tolles Wochenthema!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.04.2017 - 15|52 MEINE LIEBLINGSFESTBRENNWEITE.

 

Bei Portraitaufnahmen, Familienreportagen und Streetfotografie ist ganz klar das 50mm-Objektiv meine Lieblingsfestbrennweite. Die Blende kann ich bis zu f/1.2 aufmachen, da bleiben keine Wünsche offen, auch bei schlechtem Licht. Noch dazu ist dieses Objektiv relativ leicht. 

Für dieses Bild habe ich meine Lieblingsblende bei Portraits - die f/2 gewählt. Ansonsten ISO 100 und eine sehr kurze Belichtungszeit von 1/5000 Sekunde. Fotografiert habe ich meinen Sohn mit der Canon 5D Mark3. Den leichten Retro-Effekt habe ich in Lightroom gebastelt.

 

04.04.2017 - 14|52 DA LAUFE ICH TÄGLICH DRAN VORBEI.

 

Da führt kein Weg dran vorbei: meine Kaffeemaschine in der Fotowerkstatt. 

 

Coffee to stay, not to go!

 

Fotografiert mit der Fujifilm X100T, 23mm Festbrennweite, ISO 200, Blende f/2, 1/160 Sekunde.

 

 

 

  

 

30.03.2017 - 13|52 DURCHBLICK

 

Dieses Bild an der Alten Brücke habe ich gleich am Anfang der Woche gemacht, da wusste ich das Wochenthema noch gar nicht. Hauptsächlich wollte ich das schöne Licht beim Sonnenuntergang einfangen. 

 

Mehr Bilder davon findet ihr hier

 

Technische Daten: ISO 200, 16mm, f/5.6, 1/125 Sekunde, Canon 5D Mark3.

 

  

 

24.03.2017 - 12|52

OH, WIE LECKER!

 

Bei diesem Wochenthema von @creativeule kamen meine geliebten Macarons zum Einsatz. Ursprünglich waren es fünf, aber nur drei haben es ins Finale geschafft. Einfach zu lecker ...

 

Fotografiert in meiner Fotowerkstatt bei natürlichem Licht mit der Canon 5D Mark III und meinem Makroobjektiv mit 105mm Festbrennweite.

 

Die Belichtungszeit von 1/20 Sekunde machte ein Stativ notwendig. Das verwende ich bei Food-Fotos eh sehr gerne. Weitere Daten: Blende f/4, ISO 100.

 

 

18.03.2017 - 11|52

ETWAS ROTES MUSS INS BILD

 

Zum aktuellen Wochenthema habe ich die roten Sonnenstühle am Petersboden in Oberlech mit meinem Smartphone fotografiert. 

 

Technische Details: ISO 40, 4,3 mm, f/1.9, 1/4200 Sekunde.

 

Nach fast zwei Jahren habe ich jetzt auch die Funktion entdeckt, bei der ich Belichtung, Weißabgleich etc. auch manuell einstellen kann. Naja, vielleicht beim nächsten mal. Diesmal hat das Smartphone noch alles selber eingestellt.

 

10.03.2017 - 10|52 FRÜHLINGSERWACHEN 

 

Trotz leichter Überschwemmung am Neckarufer habe ich heute beim Fotowalk das Frühlings-erwachen eingefangen. Nach dem Dauerregen der letzen Tage war ich sehr froh über den Sonnenschein. Die Narzissen waren auch ganz happy. Und im Hintergrund wieder ein Klassiker: die Alte Brücke Heidelberg.

 

Mit der Fujifilm X100T kann man schön nah ran, dank Makroeinstellung. Technische Daten: ISO 200, 23 mm im Kleinformat, f/5.6, 1/250 Sekunde.

 

03.03.2017 - 9|52 AUF DER STRASSE

 

Es gibt Hunderte von diesen Schildern in Heidelberg. Und es nützt einfach nix. 

 

Fotografiert mit der Fujifilm X100T. ISO 200, 23mm im Kleinformat, f/5, 1/125 Sekunden.

 

Auf der Suche nach dem Straßenfoto der Woche - mehr Bilder davon auf meinem Blog


Dies war mein vorerst letztes Thema beim #52wochenfotoprojekt2017. Ab nächster Woche macht dann @creativeule (http://creativeule-fotochallenge.blogspot.de) weiter und gibt die Themen im März vor.

 

Vielen Dank!

 

 

23.02.2017 - 8|52 SPIEGELUNG

 

Auf der Suche nach der Spiegelung. Es gab Pfützen und Bäche mit Spiegelung. Irgendwie hatte ich darauf keine Lust. Das habe ich letztes Jahr während meines 365-Tage-Projektes vielfach ausprobiert. Deshalb: einfach mal aus dem Fenster gucken.

 

Fotografiert mit der Fujifilm X100T. Die Kamera habe ich mit einem GorillaPod an einem Stuhl festgemacht und den Selbstauslöser eingestellt. Die Einstellungen: ISO 200, f/2, 23mm im Kleinformat, 1/500 Sekunde.

 

17.02.2017 - 7|52 PERSPEKTIVEN-WECHSEL

 

Bei diesem Thema hat man viel Spielraum, finde ich. So habe ich u. a. am Heidelberg Schloss versucht, die Dinge mal aus der zweiten Reihe zu betrachten. Mal Mäuschen spielen und die anderen nach vorne lassen. Froschperspektive, Hochformat, Festbrennweite habe ich auch alles ausprobiert - aber es kann ja nur 1 Foto der Woche geben. Und das war auch die Schwierigkeit in dieser Woche - mich zu entscheiden, welches Bild hier nun in die Sammlung der Wochenbilder einzieht! 

Dafür mehr auf meinem Blogbeitrag Perspektivenwechsel am Neckar.

 

Technisches: Canon 5D Mark3, ISO 100, 50mm Brennweite, Blende f/6.3, Zeit 1/160 Sekunden.

 

08.02.2017 - 6|52   WENIGER IST MEHR 

 

Weniger ist mehr -  mein erstes Thema für das #52wochenprojekt2017.

 

Das kann man ganz unterschiedlich interpretieren. Ich habe mein Foto minimalistisch gestaltet. Aufgenommen in der Pinakothek der Moderne in München. Als Model hat sich meine Lieblingsschwester zur Verfügung gestellt. 😍

 

Das Foto entstand spontan mit dem Smartphone. Die Kamera hat sich für folgende Einstellungen entschieden: ISO 64, 4,3mm, f/1.9 und 1/100 Sekunden. 

 

01.02.2017 - 5|52 ERINNERUNGEN

 

Erinnerungen an den vergangenen Sommer,

 

Im Botanischen Garten in Heidelberg habe ich diese schöne kanarische Glockenblume entdeckt. Erinnerungen an den Sommer werden wach...

 

Fotografiert habe ich mit der Canon 5dMark3  und dem Makroobjektiv von Sigma 105mm.  ISO 400, f/2.8, 1/100 Sekunde.

 

Neben der Landschaftsfotografie ist das Fotografieren von Blumen eine weitere große Leidenschaft von mir, Dabei benutze ich fast immer mein Makroobjektiv. 

 

26.01.2017 - 4|52

EINE RUNDE SACHE

 

Diese Woche war viel los in meiner Fotowerkstatt. Neue Farbe an der Wand, Tisch neu gestrichen, Fotoleisten und noch vieles mehr angebracht.

 

Deshalb mein Foto der Woche aus dem Fotostudio, obwohl der Tisch noch gar nicht fertig war. 😲

 

Ich habe das Tageslicht ausgenutzt und fotografierte mit der kleinen Fuji X100T. Wer mal vorbeischauen will, bekommt natürlich auch einen Kaffee. 😆

 

Technik: Fujifilm X100T, ISO 200, f/2.8, 1/60 Sekunden (die Kamera lag auf dem Tisch), 23 mm Festbrennweite (entspricht 35mm Vollformat. 

 

21.01.2017 - 3|52 EISZEIT

 

Seegfrörni am Bodensee - welch seltenes Schauspiel. Ein Teil des Untersees, der Gnadensee zwischen Insel Reichenau und Allensbach ist zugefroren. Heute morgen waren schon Spaziergänger und Schlittschuhfahrer unterwegs. Mir ist das aber nicht so ganz geheuer. 

 

Aus aktuellem Anlass musste ich deshalb mein Wochenbild noch mal ändern. 

 

Fotografiert mit der Fujifilm X100T, ISO 200, 23 mm Festbrennweite (entspricht 35 mm Vollformat), f/5.6, 1/250 Sekunden. 

 

12.01.2017 - 2|52 KREUZ  UND  QUER

 

Diesmal habe ich das Motto ganz wörtlich genommen: quer verlaufende Kreuze.

 

Für dieses Foto bin ich zum Ehrenfriedhof in Heidelberg gefahren. Im Gepäck meine Canon 5DMark3. Dabei durch Schnee gestapft, was für Heidelberg etwas Besonderes ist.

 

Die Fakten: ISO 100, 35 mm, f/4.5, 1/160 Sek. im manuellen Modus (den ich immer benutze)

 

Ich hätte auch noch so ein tolles Bild zu diesem Thema von Ende Dezember gehabt: frostiges Spinnennetz im Gegenlicht. Aber für mich gilt bei dieser Challenge: nix aus dem Archiv.

 

01.01.2017 -  1|52 GLÜCK

 

 

Neuschnee und Sonnenschein, die Berge, Skifahren - alles pures Glück für mich. Aufgenommen habe ich das Foto mit meinem Smartphone. Auf dem Bild sieht man noch die tiefen Wolken über dem Tal, die sich später aufgelöst haben. Wir waren ganz früh unterwegs und hatten die Pisten fast für uns alleine. Herrlich! Um Glück zu fotografieren, muss man achtsam und dankbar sein, sonst geht das gar nicht. Ein sehr schönes erstes Thema!

 

Technische Daten laut Lightroom: ISO 40, 4,3mm,  f/1,9, 1/2400 Sekunden. Selber habe ich nichts eingestellt. Das geht ja (noch) nicht mit dem Smartphone.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

LET'S MEET ME HERE