· 

Gipfelglück im Appenzellerland

 

Keine Zeit, mit den Gedanken abzuschweifen, jeder Schritt muss konzentriert überlegt werden bei soviel Geröll. Eine große Hilfe dabei waren meine neuen Wanderstöcke. Zum Fotografieren blieb trotzdem Zeit. Mit dabei war die Leica Q2.

 

Das herrlich saftige Grün in den Bergen im Hochsommer, wenn überall sonst ein dunkles sattes Grün herrscht: einfach wunderschön. Ein Highlight ist sicherlich das Berggasthaus Aescher-Wildkirchli, das direkt an die Felsen gebaut wurde und ebenso der Seealpsee.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

                 Heidelberg - München - Konstanz

 

Einfach fotografieren. Einfach(heit) bedeutet wenig Technik und viel Gefühl, Konzentration auf die bekannten Lieblingsorte, Festbrennweite anstelle Zoomobjektiv, verfügbares Licht statt Studioblitz, anstelle eines Fotostudios individuelle Fotolokationen, freihändig ohne Stativ, minimale Bearbeitung der Bilder und viel Authentizität.  

 

Mit dem Blick durch die Kamera erlebe ich die ultimative Achtsamkeit und Gegenwart und das macht mich präsenter, wacher und lebendiger. Dabei bin ich gerne der stille Beobachter.

 

Ich bin ein Zahlenfreak,  leidenschaftliche Fotografin und yogasüchtig. 



Copyright Heidi Ries, 2022