Streifzug durch die Maxvorstadt

 

Museumsviertel, Univiertel und Kneipenviertel, dazu großzügige Grünanlagen und eine Vielzahl an Cafés und Boutiquen - die lebendige Maxvorstadt lässt keine Wünsche offen. Und hier bin ich nun zuhause und fühle mich zwischen all den Studierenden und Kunstliebhabern genau am richtigen Fleck.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Einfach fotografieren. Einfach(heit) bedeutet wenig Technik und viel Gefühl, Konzentration auf die bekannten Lieblingsorte, Festbrennweite anstelle Zoomobjektiv, verfügbares Licht statt Studioblitz, anstelle eines Fotostudios individuelle Fotolokationen, freihändig ohne Stativ, minimale Bearbeitung der Bilder und viel Authentizität.  

 

Mit dem Blick durch die Kamera erlebe ich die ultimative Achtsamkeit und Gegenwart und das macht mich präsenter, wacher und lebendiger. Dabei bin ich gerne der stille Beobachter.

 

Ich bin ein Zahlenfreak, leidenschaftliche Fotografin und yogasüchtig.