· 

Street Art Galerie Teufelsberg

 

In den Nachkriegsjahren nutzten die Briten und Amerikaner den Teufelsberg als einen Spionagestützpunkt. Die Abhöranlage hatte eine Reichweite von über 3.000 Kilometern. Nach der Wiedervereinigung war Schluß damit und das Gelände verfiel und wurde von Street Art Künstlern entdeckt.

 

Der Teufelsberg  hat sich dadurch über die Jahre zu einer der größten Street Art Galerien weltweit entwickelt. Viele tausend Kunstwerke internationaler Künstler sind hier entstanden. Die Werke bleiben mindestens ein Jahr bestehen, bevor die Fläche für neue Street Art Künstler wieder freigegeben wird.

 

Meine Bilder hier sind sozusagen ein Blick in die Vergangenheit. 

   

Siehe auch https://www.teufelsberg-berlin.de